• Schalldämmung und Akustik
  • Rollladenkastendämmung
  • Beratung und individuelle Lösungen
  • Großes Warenlager
  • Schalldämmung und Akustik
  • Rollladenkastendämmung
  • Beratung und individuelle Lösungen
  • Großes Warenlager

Mit schalldämmenden Produkten werden zwei oder mehrerer Lärmquellen voneinander getrennt, so dass sich der Luftschall und der Körperschall nicht ausbreiten können.

Luftschall: Schall, der direkt übertragen wird oder auf ein Bauteil trifft, welches dann in Schwingung versetzt wird. Hier wandelt sich der Luftschall zu Körperschall.

Körperschall: Schall, der über Bauteile übertragen wird, oft z.B. Sanitär- oder Heizungsinstallationen, die direkt mit der Wand verbunden sind

Die Schalldämmung wird insbesondere durch ein hohes Eigengewicht erreicht, das heißt, um so höher das Gewicht, um so höher die Schalldämmung.

Ziel von schalldämmenden Produkten ist, den Schall zu stoppen. Eine genaue Aussage, um wie viel Dezibel der Lärm durch die schalldämmenden Produkte gesenkt werden kann ist leider nicht möglich, da dies von vielen Faktoren und Rahmenbedingungen abhängt, z.B. Frequenz und Lautstärke der Lärmquelle, Bausubstanz und Schallnebenwege.

Unterschied Schalldämmung und Schallabsorber

Im Unterschied zu den schalldämmenden Produkten haben Schallabsorber die Funktion, die Raumakustik zu verbessern. Der Schall wird durch das offenporige Material "geschluckt" und es verhindert, dass die Schallwellen von der Fläche reflektiert werden. Dadurch wird der Schalldruckpegel im Raum gesenkt und Nachhall verringert.

Schalldämmung