• Schalldämmung und Akustik
  • Rollladenkastendämmung
  • Beratung und individuelle Lösungen
  • Großes Warenlager
  • Schalldämmung und Akustik
  • Rollladenkastendämmung
  • Beratung und individuelle Lösungen
  • Großes Warenlager

Wie funktioniert der Schallschutz im Rollladenkasten?

Die Materialien erfüllen drei Funktionen: Die Schalldämmfolie dämmt mit dem hohen Eigengewicht und den guten Dämpfungseigenschaften den Schall, dadurch erhöht sich der Luftschalldämmwert des Bauteils. Der darauf liegende Schallabsorber "schluckt" den Schall und verhindert Schallreflexionen im Rollladenkasten. Gleichzeitig bietet er wärmedämmende Eigenschaften. Die Rollladendichtungsleiste optimiert das System auf bis zu 51 dB.

Wie erreiche ich die höchste Schalldämmung und welches Produkt ist das richtige für meinen Rollladenkasten?

Die Wahl der passenden Schalldämmmaterialien hängt vor allem davon ab, wie viel Platz im Rollladenkasten ist. Wenn zwischen Rollladenpanzer im aufgewickelten Zustand und Rollladenkasteninnenseite genug Platz ist (mindestens 3 cm), erzielen Sie mit einer Kombination aus Schalldämmfolie und 20 mm Schallabsorber das beste Ergebnis. Denn die optimale Schalldämmung wird durch Masse (Schalldämmfolie mit 8 oder 12 kg/m²) und einem guten Schallabsorber erreicht.

Wie erfolgt der Einbau der Rollladenkastendämmung?

1. Revisionsdeckel öffnen.

2. Platz für Dämmmaterial ausmessen. Für den Materialbedarf müssen Sie Länge, Breite und Höhe des Rollladenkastens ausmessen. Die Materialien zur Rollladenkastendämmung sollten oben noch etwas in den Sturzbereich überlappen, im unteren Bereich so weit wie möglich nach vorne gezogen werden.

2. Die Oberflächen des Rollladenkasten, welche belegt werden, so gut wie möglich reinigen.

3. Fugen abdichten.

4. Einbau des Materials: Das leicht zu bearbeitende Material mit einem Cuttermesser zuschneiden, einkleben und im oberen und senkrechten Bereich mechanisch sichern.

Auf was muss ich beim Einbau der Rollladenkastendämmung achten?

Die Materialien müssen im oberen und senkrechten Bereich zusätzlich mit zum Untergrund passenden Schrauben (oder Tacker) mechanisch gesichert werden, damit die Schwerfolie nicht in den Rollladen fallen kann.

Für das beste Ergebnis ist auch auf den Verschluss von offenen Fugen zu achten (z.B. Deckelfugen oder wenn zwei Zuschnitte der Schalldämmfolie stumpf gestoßen werden).

Wie kann die mechanische Sicherung der Rollladenkastendämmung erfolgen?

Die mechanische Sicherung erfolgt am besten mit Schrauben, die zum Untergrund passen. Wenn die Rolladenkastendämmung nicht vollständig verklebt wird und nur im oberen Bereich verklebt und mechanisch gesichert wird, kann das Material nach vorne durch einen Anschlag (z. B. L-Winkel) gegen Durchrutschen gesichert werden.

Was kann eingebaut werden, wenn nur sehr wenig Platz zwischen Rollladenpanzer und Kasten ist?

Unsere Schalldämmfolie gibt es in zwei Stärken: 3,5 mm (Typ 6) und 6 mm (Typ 3). Je nach vorhandenem Platz können Sie auch nur mit dem Einbau der Schalldämmfolie bereits eine gute Verbesserung erzielen.

Wie kann ich die Rollladenkastendämmung auf Styropor befestigen?

Auf Styropor empfiehlt sich die Verklebung mit unserem Montagekleber Sabatack 780. Zusätzlich muss das Material mit Grobgewindeschrauben befestigt werden. Material mit Selbstklebebeschichtung ist für diesen Anwendungsfall nicht geeignet.

Wie stark haftet die Selbstklebebeschichtung?

Die Selbstklebebeschichtung ist eine hervorragende Montagehilfe. Je nach Untergrund und eventueller Vorbehandlung mit Haftvermittler kann die Selbstklebung auch zur Sicherung der Rollladenkastendämmung ausreichen. Wir empfehlen aber grundsätzlich die zusätzliche mechanische Sicherung. Deutlich stärker ist die Verklebung mit dem Montagekleber Sabatack aus der Kartusche.

Kann die Rollladenkastendämmung auch durch einen Hobbyhandwerker eingebaut werden?

Grundsätzlich eignet sich das System auch für den Eigeneinbau. Auch Heimwerker können den Einbau durchführen, da sich die Materialien ohne Spezialwerkzeug einbauen lassen. Wir empfehlen als Hilfe für den Einbau unsere Einbauanleitung.

Auf was muss bei der Montage der Rollladendichtungsleiste geachtet werden?

Der Durchmesser der Dichtungslippe sollte nicht zu groß gewählt werden, da der Rollladen dann nicht mehr sauber hoch und runter laufen kann. Die Temperatur sollte bei der Verklebung zwischen 18 und 25 Grad liegen. Zusätzlich kann zur Sicherung zwischen den Selbstklebebändern Montagekleber aufgebraucht werden. Die ausführliche Montageanleitung finden Sie direkt beim Produkt.

Ich wohne in einer Mietwohnung. Muss ich die Maßnahme mit meinem Vermieter abstimmen?

Da das Dämmen des Rollladenkastens ein Eingriff in die Bausubstanz darstellt, sollte vor dem Einbau die schriftliche Zustimmung des Vermieters eingeholt werden.

Bringt Styropor auch Schalldämmung?

Styropor dient der Wärmedämmung, erzielt aber keine gute Schalldämmung und keine Schallabsorption. Die optimale Schalldämmung wird durch Masse und einem guten Schallabsorber erreicht. Unsere Schallabsorber absorbieren den Schall nicht nur hervorragend, sondern sind mit der Wärmeleitgruppe WLG 035 gleichzeitig wärmedämmend.

Ich bin Handwerker. Erhalte ich andere Konditionen?

Als Handwerker erhalten Sie andere Konditionen. Bitte fordern Sie direkt bei uns die Preisliste für Handwerk und Industrie an.

FAQ